Ausstellung mit Handschriften von berühmten Frauen

Das Heinrich Heine Institut in Düsseldorf hat eine einzigartige Sammlung geschenkt bekommen: über 2.000 Handschriften berühmter Frauen aus über 5 Jahrhunderten. Ich durfte einen Blick darauf werfen und eine davon sogar selbst anfassen, denn es gibt jetzt eine Ausstellung mit einer Auswahl davon im Düsseldorfer rathaus. Ich habe mich mit mit Sabine Brenner-Wilczek und Gaby Köster, den Kuratorinnen der Ausstellung mit dem Titel „frech und wild und wunderbar“ getroffen. Hier könnt Ihr meine Besprechung auf WDR 3, Mosaik hören:

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr3/wdr3-mosaik/audio-weibliche-handschriften-im-duesseldorfer-rathaus-100.html