#metoo ist nicht vorbei

Ich habe so viele Interviews zu #metoo gegeben, dass ich ein wenig den Überblick verloren habe. Hier alle Gespräche zu diesem Thema, dich ich in den letzten Monaten verpasst habe zu posten. Ein wirklich schönes Gespräch im BR: https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/kulturwelt/zur-rhetorik-von-metoo-102.html Deutschlandfunk Nova ist immer erfrischend: https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/frauenrechte-was-hat-metoo-bei-uns-gebracht Und natürlich mein Heimatsender WDR direkt in dreifacher Ausführung und […]

Was in Essen und Gelsenkirchen geschah …

Eigentlich wollte ich heute nur posten, dass Deniz Yücel freigelassen wird, nach einem Jahr Haft! Dass gute Dinge passieren und dass es Hoffnung gibt. Und das habe ich hiermit getan. Auch andere Dinge passieren. In Essen und Gelsenkirchen gab es eine reihe von Gruppenvergewaltigungen, die mich sehr erschüttert haben. Weil die Täter sich vorher offen […]

50 Shades of Grauzonen – Nina Raines Stück über Konsens am Schauspielhaus Düsseldorf

Ich bin so beeindruckt von Nina Raines Theaterstück „Konsens“. Es läuft am Düsseldorfer Schauspielhaus, das zur Zeit wegen Renovierungs/Restaurierungsarbeiten aus dem Dreischeibenhaus ausziehen musste und jetzt im ehemaligen Zentralpostamt am Hauptbahnhof im Central gastiert. Der Ort ist toll, das Stück ist toll und differenziert und wenn ihr es nicht schafft, es euch anzusehen, dannlest doch […]

Utopia now

Ich sagte bereits, dass ich dieses Jahr über Utopien nachdenken möchte, über gelebte Liebe und best-practice Modelle. Dies ist mein feministischer Zwischenruf, der sich mit der Silvesternacht in Köln 2017/18 beschäftigt, mit racial profiling und damit, wie das nächstes Jahr ein absolutes lovefest werden kann … oder zumindest ein wenig in die Richtung denkt. Change […]

mithulogie – ran an die Bretter … warum WenDo das Leben schöner macht

Ich war ein wenig lax mit dem posten von neuen Beiträgen. Das hat einen guten Grund. Nein, nicht grundsätzliche Faulheit, sondern: SPOILER! Ich bekomme eine neue Webseite. Sie wird wunderschön und genaueres verrate ich, wenn es soweit ist. Deshalb werde ich in den nächsten Tagen meinen kompletten backlog posten. Hier aber erst einmal meine aktuelle […]

Was ist Konsenskultur? Und wie können wir mehr davon haben?

Mein Plan für dieses Jahr ist, möglichst viele utopische Texte und Artikel und Feature zu schreiben. Die letzten beiden Jahren habe ich journalistisch hauptsächlich reagiert auf die … nennen wie sie Trumpisierung der Welt. Jetzt geht es darum, dem unsere eigenen Entwürfe gegenüber zu setzen! Oder? Hier ein Vorschlag: Der WDR bat mich einen Essay […]

Come to the Heartlands Festival

I am so happy to be invited to the Heartlands Festival in Denmark, in a castle just outside beautiful Copenhagen. If you are anywhere near, please come. There are so many incredible people to see and listen to: Patty Smith, Salman Rushdie, Slavoj Zizek, Günter Wallraff … I will be talking with Danish feminist icon […]

#metoo, #metoo, #metoo – sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz

Nachdem jetzt auch ein deutscher Regisseur von Schauspielerinnen der sexuellen Belästigung und Vergewaltigung angeklagt ist, lud mich WDR 3, Resonanzen, ein über sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz zu sprechen. Hier könnt Ihr das Gespräch hören: https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr3/wdr3-resonanzen/audio-metoo-in-deutschland-100.html

Swinging „Swing Time“ von Zadie Smith

Ich bin ein Fan von Zadie Smiths Essays, umso glücklicher war ich über ihren neuen Roman „Swing Time“, der die literarische Umsetzung ihrer Essays ist. Mehr dazu erzähle ich im Deutschlandfunk Büchermarkt: http://www.deutschlandfunk.de/zadie-smith-swing-time-ein-tanz-der-reflektionen.700.de.html?dram:article_id=406849 Das Foto von Zadie Smith ist von David Shankbone.

Frohes neues Jahr! Wirklich wahr. #mithulogie 14

Manchmal kommt alles besser als erwartet. In Köln sollte Silvester ein weiteres Silvester in Köln verhindert werden. Nach den Gesichtskontrollen im letzten Jahr und den allgemeinen Medien und Memes befürchtete ich das Schlimmste und schrieb meine Kolumne für die taz entsprechend. Dann las ich um 4 Uhr morgens die Nachrichten und dachte: Schxxxx, es gab […]