Peach – ein Roman von Emma Glass

Eine walisische Schriftstellerin, die einen Roman über sexualisierte Gewalt schreibt, der von den Medien in Großbritannien hochgelobt wurde – nicht zuletzt wegen seiner experimentellen Sprache. Ich war hochgespannt und dann … aber hört selbst im Büchermarkt im Deutschlandfunk: http://www.deutschlandfunk.de/emma-glass-roman-peach-der-sound-des-schmerzes.700.de.html?dram:article_id=412993

#mithulogie – Der Hinduismus gehört zu Deutschland

Frohe Ostern und da wir gerade über Religion sprechen: Gehört der Osterhase nach Deutschland? Die Osterfeuer? Die Ostereier? Die Göttin Ostera? Das sind natürlich alles falsche Fragen. Deshalb stellt sie auch niemand. Genauso ist  „Gehört der Islam zu Deutschland“ eine falsche Frage. Als ich in Deutschland groß geworden bin, wurde sie ein wenig anders gestellt.  […]

Das Einhornministerium

Ich weiß, es geht Horst Seehofer nur darum, Schlagzeilen zu machen. Aber trotzdem kann man ihn einfach nicht unwidersprochen lassen. Hier mein feministischer Zwischenruf für die Gunda Werner Stiftung zu Heimat und Zugehörigkeit und Teilhabe. https://www.gwi-boell.de/de/2018/03/28/das-einhornministerium Das wunderbare Einhornrelief wurde von ManfredK fotogragfiert und befindet sich an der Alten Pfarrkirche Algund.

Die Jugend von heute – ist alright!

Regelmäßig finden Jugendstudien heraus, dass Jugendliche keineswegs verrohter sind als wir es als Jugendliche waren, dass sie weder sexuell wahllos noch hypersexualisiert sind. Trotzdem müssen Jugendstudien das wieder und wieder herausfinden. Rechtzeitig zu Ostern ein Zwischenruf von mir auf WDR 3 Resonanzen zur sexuellen Lage der Nation: https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr3/wdr3-resonanzen/audio-zwischenruf-wer-zweimal-mit-derselben-pennt-100.html  

Bei dir läuft’s! – Lila Podcast über die Periode

Die großartige Barbara Streidl hat tolle Frauen zur Periode, Erdbeerwoche, Menstruation, den Tagen und wie wir sie sonst noch nennen befragt. Herausgekommen ist ein wahnsinnig hörenswertert Podcast und ich freue mich sehr, dass ich eine ihrer Interviewpartnerinnen sein durfte. Jederzeit wieder! Hier geht es zum blutigen Lila Podcast: https://lila-podcast.de/lila094-40-liter-blut-in-sechs-jahren/ Das Bild ist übrigens ein Druck […]

Ausstellung mit Handschriften von berühmten Frauen

Das Heinrich Heine Institut in Düsseldorf hat eine einzigartige Sammlung geschenkt bekommen: über 2.000 Handschriften berühmter Frauen aus über 5 Jahrhunderten. Ich durfte einen Blick darauf werfen und eine davon sogar selbst anfassen, denn es gibt jetzt eine Ausstellung mit einer Auswahl davon im Düsseldorfer rathaus. Ich habe mich mit mit Sabine Brenner-Wilczek und Gaby […]

#Mithulogie – feministische Selbstbehauptung auch für Jungen?

Die Kolumnenlesung in Berlin hat mir noch einmal deutlich gezeigt, wie sehr ich es liebe, für die taz meine Mithulogie-Kolumne zu schreiben. Wie toll meine Mitkolumnist*innen sind und wie wunderbar es ist, so direktes Feedback zu bekommen. Aus dem Feedback auf meine letzte Kolumne ist diese hier entstanden: https://www.taz.de/Kolumne-Mithulogie/!5486100/  

Ist der Hype um „Die Gabe“ von Naomi Aldermann berechtigt?

Es wird als das Buch zur #metoo Debatte gefeiert, Obama zählt es zu seinen Lieblingsbüchern des letzten Jahres. Deshalb habe ich „Die Gabe“ mit großer Aufmerksamkeit gelesen und komme zu einem ein wenig anderen Ergebnis. Hier könnt Ihr meine Rezension auf WDR 3, Kultur am Mittag, hören: https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr3/wdr3-kultur-am-mittag/audio-die-gabe-von-naomi-aldermann-100.html  

Prävention ist besser als Strafe

Die Istanbul Konvention ist seit dem 1.2.2018 in Kraft. Was bedeutet das? Und wie können wir sie als Instrument für gesellschaftlichen Wandel nutzen? Ich habe bereits eine Kolumne hin der taz dazu geschrieben, hier erkläre ich noch einmal im Zwischenruf auf WDR 3, Resonanzen, was Prävention bedeutet kann. Und da, es in meiner taz-Kolumne anscheinend […]

Carmen Herrera Ausstellung in Düsseldorf – Gefährliches Grün

Es ist eine wirklich schöne Ausstellung und sie läuft gar nicht mehr so lange, also wenn es euch bis zum 8.4. nach Düsseldorf verschlägt, macht doch einen Abstecher in die Kunstsammlung NRW und schaut euch die erste große Carmen Herrera Retrospektive an. Kann man Retrospektive zu einer Ausstellung einer noch lebenden und malenden Künstlerin sagen […]