Ein Vorschlag zur Reform des §218 und §219a

Über die Horrornachrichten der Nachrichten bin ich gar nicht dazu gekommen, diesen Artikel zu posten. Hier kommt mein Vorschlag zur Reform des §218 und §219a. Irgendjemand muss das ja mal machen, wenn die Bundesregierung nicht aus den Schluppen kommt. Darf gerne übernommen werden. Ich erhebe darauf kein Urheberrecht.

Zu lesen als Feministischer Zwischenruf auf der Seite des Gunda Werner Instituts:

http://www.gwi-boell.de/de/2018/05/26/lets-talk-about-reproduktive-rechte