Hallo Marx! Warum es sich nach wie vor lohnt Karl Marx zu lesen

Vor 200 Jahren wurde Marx geboren und das hat die Welt verändert. Wie Terry Eagleton so schön sagt: „Very few thinkers, as opposed to statesmen, scientists, soldiers, religious figures and the like, have changed the course of actual history as decisively as its author. There are no Cartesian governments, Platonist guerilla fighters or Hegelian trade unions.“

In den letzten 200 Jahren wurde Marx missbraucht und missverstanden, für überholt erklärt und in den Mülleimer der Geschichte geschmissen. Doch Totgesagte leben länger. Und gerade erlebt Marx eine Renaissance. Sollten wir also (wieder oder weiter) Marx lesen?

Diese Frage stellte WDR 5, Scala, an Ulrich Horstmann und mich. Hier könnt ihr unser pro & contra hören und lesen:

https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/scala/karl-marx-kommentar-100.html