Die Anti-Gewalt-Koordinierung Frauen Brandenburg hat eine tolle Presseerklärung zu der Debatte über „Opfer“ und „Erlebende“, „sexualisierter“ und „sexueller“ Gewalt herausgegeben. Sie teilen den Begriff Erlebende nicht, sind aber wertschätzend und konstruktiv und bereichernd. Schwer zu empfehlen und hier nachzulesen.

Und wie immer, falls der Link nicht funktioniert noch einmal hier:

Klicke, um auf PM01032017.pdf zuzugreifen