Die WDR-Fernsehshow „Die letzte Instanz“ über Alltagsrassismus hat für massive Kritik gesorgt. Die WDR-Unterhaltungschefin entschuldigte sich für die „misslungene“ Sendung. In WDR 3 erklärt die Kulturwissenschaftlerin Mithu Sanyal, was wir aus dem Fall lernen können.

Hier geht’s zur Folge.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.