Die feministische Presserunde:

#3 – Von Abtreibungspolitik bis Wiederaufbau: Perspektiven auf die Folgen des Ukraine-Krieges

#04 – Care-Krise, institutionelle Gewalt und Gefängniskritik

Wer woke ist gendert, lebt nachhaltig, ist für Feminismus und gegen Rassismus und ist meistens eher jung. Kann man zu alt sein, um woke zu sein? Nein, meint die Schritstellerin Mithu Sanyal. Wokeness sei die Aufforderung, Dinge zu hinterfragen, unabhängig vom Alter. Der Kommunikationswissenschaftler Norbert Bolz sieht das anders.

Hier geht’s zum Streitkultur Beitrag.

Die Rheinische Post berichtet über einen Besuch bei mir und verlinkt zum Nachrichtenpodcast der Aufwacher.

Es geht aber auch um Brüste!

Bei Kultur heute im Gespräch mit Karin Fischer.

Das war sehr nett, mit dem Tatort Podcast über … den Tatort zu sprechen

 

ThePioneer Herausgeber Gabor Steingart hat Redakteurinnen und Redakteure aus seinem Team wieder gebeten, rund um Weihnachten und Silvester, ihr ganz persönliches “Buch des Jahres” vorzustellen. In dieser Folge empfängt mich Alev Doğan zum Gespräch.

 

Im Podcast House of Modern History sprach ich über meine Label und was dahinter für eine Praxis steht.