Mit Vladimir Balzer habe ich über die Zugriffsrechte des Staats auf Körper gesprochen:

„Traut euren Bürgern und Bürgerinnen einfach Selbstverantwortung zu, und im Notfall unterstützt sie bei Selbstverantwortung und zwingt sie nicht zu etwas.“

Kratzer am Star-Philosophen Michel Foucault?

Mein Beitrag bei WDR 5 Scala – aktuelle Kultur.

Mit Eckhard Roelke sprach ich im Deutschlandfunk über Humor beim Schreiben und meine Humorvorbilder für Identitti.

Viel Spaß beim Zuhören!

Außerdem eine Korrektur meiner Aussage: Es war Platz 1 in der Kategorie Erotikratgeber für Schwule (s. Beitragsbild).

Ich spreche mit Karoline Knappe darüber was sex, gender und race heute bedeuten. In der Sendung MDR KULTUR Diskurs sprechen wir über Mixed-race wonder woman – oder: Wer bin ich?

Die Sendung vom 06.03.21 findet ihr unter diesem Link zum nachhören

 

Amartya Sen: Ich nahm seine Auszeichnung mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2020 als Anlass, um über einen der wichtigsten Denker des 20. Jahrhunderts zu berichten.

 

In diesem Gespräch mit Christian Möller geht es unter anderem um die Frage, weshalb Identitätspolitik mit essentialistischen Kategorien arbeiten muss, bis sie denn irgendwann überwunden sind.

Diese und andere Nuancen gibt es in dieser Folge Gutenbergs Welt zu hören!

Mit „Stolz und Vorurteil“ stellen Ihnen Mithu Sanyal, Rebekka Link und Regina Münch den bekanntesten Roman der britischen Schriftstellerin Jane Austen vor. Der Roman ist durch und durch britisch – und darf keinesfalls nur als reiner Liebesroman gelesen und verstanden werden.

 

Für Gutenbergs Welt habe ich in der Folge Freiheit ein Kritikerinnengespräch über „Lolly Willows oder Der liebevolle Jägersmann“ von Sylvia Townsend Warner geführt.

Hier gibt es die Folge zum Nachhören.

Die WDR-Fernsehshow „Die letzte Instanz“ über Alltagsrassismus hat für massive Kritik gesorgt. Die WDR-Unterhaltungschefin entschuldigte sich für die „misslungene“ Sendung. In WDR 3 erklärt die Kulturwissenschaftlerin Mithu Sanyal, was wir aus dem Fall lernen können.

Hier geht’s zur Folge.

Für den Deutschlandfunk Kultur konnte ich mit der wunderbaren Jacinta Nandi ein Herzensthema von mir bearbeiten.

Warum haben wir unsere Vatersprache nicht gelernt? Der mehrsprachige Podcast Voice Versa ist auf DLF Kultur zu hören

Sonja Sekri hat für die Süddeutsche Zeitung über unsere Sehnsucht nach Worten geschrieben.