Bei WDR 3 Resonanzen ordne ich die Debatte über Kulturelle Aneignung ein.

Beim WDR 3 Mosaik spreche ich über den Literatur Pop Culture Hit von Jill Lepore.

Mein Beitrag zur Sendung Fazit beim Deutschlandfunk Kultur. Nach den geleakten Plänen des US-Supreme Court, das Recht auf Abtreibung zu kippen, gehen Frauen auf die Straßen und protestieren. Eine strikte Gesetzgebung führe nur zu mehr illegalen Abtreibungen.

Wer woke ist gendert, lebt nachhaltig, ist für Feminismus und gegen Rassismus und ist meistens eher jung. Kann man zu alt sein, um woke zu sein? Nein, meint die Schritstellerin Mithu Sanyal. Wokeness sei die Aufforderung, Dinge zu hinterfragen, unabhängig vom Alter. Der Kommunikationswissenschaftler Norbert Bolz sieht das anders.

Hier geht’s zum Streitkultur Beitrag.

Meine Einordnung der Diskussion rund um den EMMA Artikel und Tessa Ganserer (Die Grünen).