Publizistik

,

Vulva in der TAZ

Mehr zu Vulva in der TAZ Einst verehrt, wurde das weibliche Genital auf ein Loch für den Penis reduziert. Die Vulva existiert nicht mehr, sagt Mithu Sanyal. Ihre nun erschienene Kulturgeschichte der Vulva soll das ändern - ein etwas anderer…
,

Vulva im Stern

Mehr zu Vulva im Stern Mit ihrer Kulturgeschichte der Vulva verpasst Mithu Sanyal dem Romanerfolg "Feuchtgebiete" von Charlotte Roche einen theoretischen ܜberbau. Im Gespräch mit stern.de klärt die Autorin auf über gefährliche Sichtweisen…
,

Vulva im Spiegel

Mehr zu Vulva im Spiegel Wenn wir so aufgeklärt sind, warum wird das weibliche Genital dann ignoriert? Im Interview erklärt Mithu M. Sanyal, warum eine Kulturgeschichte der Vulva längst fällig war und weshalb Frauen Nachhilfeunterricht…
,

Vulva im MDR

"Vulva": Feuchtgebiete goes Wissenschaft 2008 sorgte das Buch "Feuchtgebiete" für Furore. Charlotte Roche hat darin ihre Körperöffnungen und - flüssigkeiten beschrieben. Dass man sich mit der Sexualität der Frau auch anders auseinandersetzen…
,

Vulva im ZDF

Florian Borchmeyer, ZDF Aspekte, 13.2.2009 Das öffentliche Entblößen der Vulva war einst ein beliebtes Fruchtbarkeitsritual. Heute gilt es als obszöner Akt. Denn eine unverhüllte Vulva ist bei uns ein Tabu, ein Fall für den Jugendschutz.…