Beiträge

Today is the International Day for the Elimination of Racism. In times of corona it is hard to think about anything else. But we can’t afford to forget. And we still need to build the world we can all come back to once the emergency is over.

Here is my article for the Guardian about the racist terror attack in Hanau.

Das Foto ist von Georgenhausen und ich benutze es unter der Common Media Lizenz.

I’m so happy: The Guardian has asked me to write about a theme close to my heart. I chose race and the difficulty to speak about it in Germany.

Here is my piece:

https://www.theguardian.com/commentisfree/2019/sep/18/germany-race-conversation-afd-openness

 

Foto: Kreuzschnabel/Wikimedia Commons, Lizenz: Cc-by-sa-3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/legalcode)

Die tolle Frauke Meyer hat für das Frauenkulturbüro NRW und das Schauspiel Düsseldorf ein Symposium „Wonderlands-Führungspositionen in den Performing Arts“ organisiert, geplant und durchgeführt. Sie hatte mich eingeladen zusammen mit der großartigen Stawrula Panagiotaki zu sprechen. Daraus wurde dann ein Impulsvortrag und ein Gespräch und ich freue mich total, dass es hier online ist:

Die Bundeszentrale für Politische Bildung hat ein Dossier zu – Überraschung, Überraschung – 100 Jahren Wahrecht für Frauen gemacht. Das machen zwar zur Zeit gerade alle. Aber es ist wirklich toll geworden. Kerstin Wolff und Frauke Geyken vom Archiev der Deutschen Frauenbewegung und Meike Sundermann von der bpb haben die Redaktion gemacht. Ich habe auch einen Text begesteuert. Er trägt den Titel:

Die erste Kanzlerin- Ist nun Gleichberechtigung?

Ihr könnt ihn und das ganze Dossier hier lesen:

http://www.bpb.de/geschichte/deutsche-geschichte/frauenwahlrecht/279361/ist-nun-gleichberechtigung

Das Bild ist vom World Economic Forum und ich verwende es unter der Creative Commons Lizenz.