Beiträge

Ich will doch eigentlich vordringlich über positive Dinge schreiben. Manchmal will ich aber einfach nur schreien, wie bei Horst Seehofers Äußerungen zu dem Thema mit M … Ihr wisst schon Mutti, Mithu, Migration.

Hier ist meine aktuelle Kolumne in der taz:
http://www.taz.de/!5531269/

Das Bild ist vom Deutschen Bundesarchiev und zeigt: Letzte Regiehinweise gibt der Intendant des Berliner Ensembles, Manfred Wekwerth (r.), der Titeldarstellerin Gisela May in der Neuinzenierung von Bertolt Brechts „Mutter Courage und ihre Kinder“. Das Theater am Schiffbauerdamm bringt dieses Schauspiel am 3. Oktober 1978 als Beitrag zu den XXII. Berliner Festtagen heraus.

Ich benutze es unter der Common Media Lizenz.

Ich habe es noch nie verstanden, die unglaubliche Angst vor den Menschen, die nach Europa kommen wollen Wir haben schließlich auch keine Angst davor, dass zu viele Babys geboren werden. Menschen sind Menschen, egal ob sie über das Mittelmeer oder durch den Geburtskanal kommen.

Deshalb habe ich in meinem Feministischen Zwischenruf für das Gunda Werner Institut einen Faktencheck gemacht:

https://www.gwi-boell.de/de/2018/07/23/wer-hat-angst-vor-schwarzen-menschen