Utopia now

Ich sagte bereits, dass ich dieses Jahr über Utopien nachdenken möchte, über gelebte Liebe und best-practice Modelle.

Dies ist mein feministischer Zwischenruf, der sich mit der Silvesternacht in Köln 2017/18 beschäftigt, mit racial profiling und damit, wie das nächstes Jahr ein absolutes lovefest werden kann … oder zumindest ein wenig in die Richtung denkt.

Change the world one new year’s eve at a time.

Hier geht es direkt zur Gunda Werner Stiftung und meinem Zwischenruf:

https://www.gwi-boell.de/de/2018/02/07/utopia-now