Was ist Konsenskultur? Und wie können wir mehr davon haben?

Mein Plan für dieses Jahr ist, möglichst viele utopische Texte und Artikel und Feature zu schreiben. Die letzten beiden Jahren habe ich journalistisch hauptsächlich reagiert auf die … nennen wie sie Trumpisierung der Welt. Jetzt geht es darum, dem unsere eigenen Entwürfe gegenüber zu setzen! Oder?

Hier ein Vorschlag: Der WDR bat mich einen Essay zu Konsens zu schreiben. Bitte das Bild ignorieren. Leider kann ich es nicht entfernen lassen. Aber für das Stück habe mich zwei tollen Menschen Interviews geführt: mit Rona Torenz, von der demnächst im Schmetterling Verlag ihr Buch zu dem „Ja heißt ja“-Konzept erscheint. Ich durfte ihre Magisterarbeit dazu betreuen. Und mit Marije Janssen, Sexologist extraordinaire aus Utrecht. Look her up: https://marijejanssen.nl/

Und hier könnt ihr meinen Konsens-Essay hören:

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-scala-hintergrund/audio-konsens-und-guter-sex-100.html